Zuckerfreie Süßigkeiten

Wie versüßt du dir den Tag? Gesunde Dessert - gibt es das überhaupt? Braucht mein Körper nicht Zucker?


In dem Workshop wurden verschiedene getreide- und zuckerfreie Leckereien wie zum Beispiel Energiebälle, Brotaufstriche und Schokolade hergestellt.
Die Rezepte basieren auf einer Auswahl an Nüssen, Trockenfrüchten, Samen und Gewürzen. Alle Zutaten sind vegan und bio. Mit verschiedenen Rezepten wurde experimentiert, Techniekn erlernt und die reichhaltigen Ergebnisse probiert. Außerdem wurde erlernt, wie Zucker im Körper verarbeitet wird, wie man seinen Zuckerspiegel senken kann und wie man raffinierten Zucker ersetzen kann.

Zucker macht süchtig, fördert die Bildung von Krebszellen, führt zu Übergewicht und Diabetes, verschlechtert die Darmgesundheit und auch unsere Hirnaktivität. Dennoch steckt es in fast allen Lebensmitteln, die wir in einem klassischen Supermarkt bekommen. Zeit, diesem Wahnsinn zu entfliehen und ein Experiment zu starten.

Bei zuckerfrei meint man vor allem den Verzicht von zugesetzten Zucker (Industriezucker) in Produkten. Fruchtzucker aus Obst und Trockenfrüchten ist also grundsätzlich erlaubt. Zucker und Zuckerersatzmittel haben viele unterschiedliche Bezeichnungen: Zucker, Birkenzucker, Dextrose, Glukose, zugesetzte Fructose, Kokosblütenzucker, Maissirup etc... Wie weit jeder einzelne gehen möchte und Zucker sowie Süßungsmittel aus seinem Ernährungsplan streichen möchte, muss jeder für sich selber rausfinden. Wichtig in Bezug auf das Thema Klimaschutz ist wie immer: regional, unverpackt, wie transportiert, wie hergestellt, wie gelagert etc... 

Der Zuckerverzicht wird dir dabei helfen, Produkte noch mehr zu hinterfragen und entsprechend gesündere und umweltfreundlichere Produkte zu bevorzugen. Werden Fertiggerichte zum Beispiel einfach mit Zucker gestreckt, damit wir süchtig danach werden und die Produkte regelmäßig kaufen? Oder hat der zugesetzte Zucker nur einen geschmacklichen Sinn ohne kommerzielle Hintergedanken?

 

Das Thema war jedenfalls eine kleine Sysiphos-Aufgabe für sich, da viele Zuckerersatzprodukte wie beispielsweise Datteln, Nüsse, Samen meist auch von weit her kommen und der Ersatz für das Klima nicht weniger schlecht ist. Die hat Masha aber sehr gut gemeistert!

Write a comment

Comments: 0